Die Kunst der Facilitation

Gestalte und moderiere richtig gute Meetings und Workshops

Du hast das Gefühl noch mehr aus den Meetings bei euch rausholen zu können? Du weißt nicht, wie du einen richtig guten Workshop konzipieren und durchführen sollst?

Die Atmosphäre und Qualität eines Termins, Workshops oder Seminars hängt ganz entscheidend von den Menschen ab, die es moderieren und facilitieren. Sowohl die innere Haltung als auch die Werkzeuge, die wir nutzen, erweitern dabei unsere Möglichkeiten einen Raum zu schaffen, in dem sowohl inhaltlich wie auch zwischenmenschlich Wachstum und Innovation möglich wird.

Diese Seminarreihe soll jeden Teilnehmenden dabei unterstützen, seine eigene innere Haltung  zu finden und zu entwickeln. Sie führt durch die einzelnen Phasen eines gelungenen Termins und die Disziplinen, die es zu beachten gilt, damit eine nachhaltige Wirkung entstehen kann.

Über die Vermittlung und Anwendung von verschiedenen Moderationswerkzeugen kann jede*r praktische Erfahrungen sammeln und seinen eigenen Werkzeugkasten anlegen oder erweitern.

Was nutzt dir das Seminar?

Aufgrund der vielfältigen Methoden und Frameworks auf denen dieses Seminar basiert, hast du die Möglichkeit so manche AHA-Momente zu erleben und damit deine Haltung weiter zu entwickeln. Durch den Fokus auf praktisches Ausprobieren und Erleben, kannst du das Gelernte sofort anwenden und reflektieren und somit integrieren. Abschließend wirst du durch das Feedback des Trainers und der Teilnehmenden deine Stärken und Schwächen erkennen können.

Für wen ist dieses Seminar sinnvoll?

  • Führungskräfte
  • Projektmanager
  • Product Owner
  • Scrum Master
  • Trainer
  • Coaches
  • Moderator*innen
  • Prozessbegleiter*innen

Themen

Sinn der Moderation Wozu braucht es eine Moderation und Facilitation eigentlich?
Warum möchte ich facilitieren?
Innere Haltung Was ist mir persönlich bei einer Moderation wichtig?
Welche Werte und welche Prinzipien helfen mir?
Merkmale eines guten Termins Was möchte ich gerne in meiner Facilitation erreichen?
Woran kann ich erkennen, dass ich wirksam werde?
Verbindung zwischen den Teilnehmern Wie kann ich für eine gute Atmosphäre und einen offenen Austausch sorgen?
Wie gehe ich mit Spannungen und Konflikten um?
Methoden der Ko-Kreation Wie kann ich viele Menschen dazu bringen effizient zusammen zu arbeiten?
Welche Methoden und welche Frameworks gibt es dafür?
Transfer Wie bekomme ich die Ergebnisse übertragen in die Zeit nach dem Termin?

Format

Das Seminar findet an 2 aufeinanderfolgenden Tagen in Präsenz statt. Je nach Anzahl der Teilnehmenden nutzen wir entweder unser Büro in Gostenhof oder einen CoWorking Space in der Nähe.

Kundenstimmen

Trainer*innen

Sven Latzel

Team-Coach, Facilitator und Begleiter Digitalisierung

Termine

DKDF-03-24 Präsenz

Beginn
Ende
27.03.2024 10:00
28.03.2024 16:00

DKDF-09-24 Präsenz

Beginn
Ende
25.09.2024 10:00
26.09.2024 16:00